Beispiele kunst- und kulturvermittelnder Schulprojekte

Jamal
2015/16

Videostill, im Vordergrund der Name „Jamal“, im Hintergrund ein Tor
Jamal
©Videostill KKA
Schule:
Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium 'Christian-Doppler', 5020 Salzburg , ,

LehrerIn:
Claudia Voit

Kulturpartner:
Medienkulturhaus Wels, 4600 Wels, Oberösterreich , , , ,

TeilnehmerInnen:
Alter: 13 - 14
Anzahl: 20

Durchführungszeitraum:
Dezember 2015 - Februar 2016

Kurzbeschreibung:
Das Christian-Doppler-Gymnasium zeichnet sich seit Jahren dadurch aus, dass es den hohen Anteil an Schülerinnen und Schülern mit Migrationshintergrund an der Schule als Stärke versteht. Es sieht Interkulturalität als Chance und fördert interkulturelles Lernen.
In einem fächerübergreifenden Projekt setzte sich die 4. Klasse filmisch mit der aktuellen Flüchtlingsbewegung auseinander. Inhaltlich behandelte der Kurzfilm „Jamal“ Themen wie Fluchterfahrung, Ausgrenzung, Zusammenleben von verschiedenen Kulturen im Schulalltag und Zivilcourage. Praktisch erlernten die SchülerInnen handwerkliche Fähigkeiten der Filmproduktion sowie Techniken, um Probleme aufzuzeigen und Lösungsvorschläge zu präsentieren. Durch die sehr persönliche Auseinandersetzung mit dem Thema Flucht stärkten die SchülerInnen ihre Empathiefähigkeit.
Im Fach Deutsch erstellten die Jugendlichen das Drehbuch, in den Fächern Bildnerische Erziehung und Medien hielten sie ihre Ideen zur filmischen Umsetzung in einem Storyboard fest. Der Filmdreh erfolgte sowohl an der Schule als auch im Caritas-Heim für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in Wels. Dreh und Postproduktion unterstützte bzw. begleitete das Medienkulturhaus Wels.

Weitere involvierte PartnerInnen:
Caritas-Heim für unbegleitete, minderjährige Flüchtlinge Wels

Projektwebsite, Projektlinks:
https://youtu.be/Ry-lS2xOZpE

Programm, in dem das Projekt durchgeführt wurde:
projekteuropa
 






Programme:

Schulart:

Bundesland der Schule:

Kunstsparten:

Themen:

Schwerpunkte:
Demokratie
Fokus Flucht
Geschichte