Beispiele kunst- und kulturvermittelnder Schulprojekte

Structuring a play
2016/17

Foto von drei Schülerinnen, eine steht, zwei schreiben im Sitzen
SchülerInnen schreiben an den Texten
©BMBF_KKA_Helmut Schlatter
Schule:
Bundes-Oberstufenrealgymnasium Hegelgasse 14, 1010 Wien , ,

LehrerIn:
Marie-Theres Schmetterer Julia Koffler

Kulturschaffende:
Vedrana Klepica (Theater)

TeilnehmerInnen:
Alter: 14 - 15
Anzahl: 25

Durchführungszeitraum:
Juni 2017 - Juni 2017

Kurzbeschreibung:
Vedrana Klepica studierte Dramaturgie an der Academy of Drama Art in Zagreb, Kroatien und ist als Dramatikerin, Dramaturgin und Regisseurin tätig. Sie war im Juni 2017 als „Artist in Residence“ des Bundeskanzleramts und von KulturKontakt Austria in Wien zu Gast und bot im Zuge dessen Schulworkshops in englischer sowie kroatischer Arbeitssprache an.
Im Rahmen des Dramaturgie-Workshops an dem BORG I, Hegelgasse 14 nahmen sich die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit der der Künstlerin des Themas „Theatertexte – Schreiben fürs Theater“ an. Da ein Teil der SchülerInnen bereits Theatererfahrung hatte, nutzten diese die Auseinandersetzung mit einer Dramaturgin und Regisseurin, um ihre eigenen Erfahrungen zu reflektieren. Nach einer Einführung in theoretische dramaturgische Grundlagen lasen die SchülerInnen gemeinsam mit Vedrana Klepica ein kurzes Theaterstück von Caryl Churchill, „Far Away“, anhand dessen die vorher erarbeiteten Kriterien überprüft werden konnten.
Im Projekt beteiligt waren auch Julia Koffler, die Deutschlehrerin der Klasse, und Marie-Theres Schmetterer, die Lateinlehrerin, die beide im Rahmen des Schultheaters am BORG I, Hegelgasse 14 tätig sind.

Programm, in dem das Projekt durchgeführt wurde:
Artists in Residence go to School
 






Programme:

Schulart:

Bundesland der Schule:

Kunstsparten:

Themen:

Schwerpunkte:
Demokratie
Fokus Flucht
Geschichte
Schwerpunkt