Beispiele kunst- und kulturvermittelnder Schulprojekte

Der Kunst ihre Freiheit
2011/12

grauer Schriftzug auf weißer Fläche: DVA (=Dialogveranstaltungen)
Der Kunst ihre Freiheit
©KKA
Schule:
Montessori-Schule des Vereins Montessori-Zentrum, 1140 Wien , ,

LehrerIn:
Sabine Hütter

Kulturschaffende:
Felicitas Lukas (Theater)

TeilnehmerInnen:
Alter: 9 - 11
Anzahl: 19

Durchführungszeitraum:
November 2011 - Februar 2012

Kurzbeschreibung:
Theater spielen, Bühne und Sprache waren die Themen, mit denen sich die SchülerInnen in einem Workshop mit der Schauspielerin Felicitas Lukas auseinander setzten. Gemeinsam mit der Schauspielerin erarbeiteten die Kinder einzelne Rollen und lernten vieles über den Einsatz der Stimme und des Körpers auf der Bühne: Wie spielt man Theater? Wie wird gesprochen? Wie steht man auf der Bühne? Wie setze ich Mimik, Gestik und Gegenstände ein? Ausgangspunkt war der erste Akt eines von der Pädagogin Sabine Hütter geschriebenen Stücks zum Thema: „Geschichte der Kunst“. Berühmte MalerInnen aus verschiedenen Jahrhunderten treten durch ein Zeitfenster miteinander in eine angeregte Diskussion über die Bedeutung und das sich wandelnde Verständnis von Kunst. Aus dem Workshop entstand ein zweiter Akt, so dass das gesamte Stück von den SchülerInnen im Pfarrsaal Hütteldorf zur Aufführung gebracht wERDEN KONNT.

Programm, in dem das Projekt durchgeführt wurde:
Dialogveranstaltungen
 






Programme:

Schulart:

Bundesland der Schule:

Kunstsparten:

Themen:

Schwerpunkte:
Demokratie
Fokus Flucht
Geschichte