Beispiele kunst- und kulturvermittelnder Schulprojekte

undefinedwater
2013/14

Foto von der Präsentation der waves in der Ausstellung
the wave 2
©KKA_Initiative Architektur
Schule:
WRG Salzburg, 5020 Salzburg , ,

LehrerIn:
Erwin Neubacher

Kulturpartner:
Architekturstiftung Österreich, 1010 Wien Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten, 1040 Wien Österreichisches Institut für Schul- und Sportstättenbau, 1040 Wien

Kulturschaffende:
Roman Höllbacher (Architektur)

TeilnehmerInnen:
Alter: 2 - 6
Anzahl: 8

Durchführungszeitraum:
Februar 2014 - Juni 2014

Kurzbeschreibung:
Der erste Ansatzpunkt im Projekt „undefinedwater‟ war die Erkenntnis, dass es keinen Ort in unserer unmittelbaren Lebensumwelt gibt, der nicht durch menschliche Eingriffe geformt wurde. Konkret ging es in dem Projekt um den Flussraum der Salzach im Bereich der Stadt Salzburg, auf dessen Veränderung – durch die Errichtung eines neuen Kraftwerks – mit einer Intervention reagiert wurde. In einem ersten Input erfuhren die Schülerinnen und Schüler etwas über historische Veränderung Schnell wurde klar, dass es in dem Projekt darum gehen sollte, sich Aufenthaltsbereiche anzueignen, wofür die Jugendlichen Ansprüche und Wünsche formulierten. Dafür entwickelten die SchülerInnen Sitzmöbel, die funktionelle Anforderungen erfüllen und konstruktiv machbar sind. Eine Förderung von pro:holz ergab den Baustoff Holz und die Teilnehmenden stellten sechs „waves“ in aufwendiger Laminatbauweise her. Bei den Architekturtagen wurden die Möbel an der Salzach präsentiert (leider in starkem Regen) und schließlich in die Zentrale der Salzburger Architekturtage-Präsentation in ein leerstehendes Altstadthaus transferiert und dort ausgestellt.

Weitere involvierte PartnerInnen:
Initiative Architektur

Programm, in dem das Projekt durchgeführt wurde:
RaumGestalten
 






Programme:

Schulart:

Bundesland der Schule:

Kunstsparten:

Themen:

Schwerpunkte:
Demokratie
Fokus Flucht
Geschichte