Beispiele kunst- und kulturvermittelnder Schulprojekte

Klagenfurt VIEL(GE)SCHICHTIG
2019/20

Foto eines Schülers im Gespräch mit einem Senioren, die in der Natur von einem zweiten Schüler mit dem Handy gefilmt werden
Am Lendspitz
©KKA_Werner Fiedler
Schule:
NMS 10 St. Peter, 9020 Klagenfurt, Kärnten , ,

LehrerIn:
David Pölzl Rene Gratzer Alexander Halvax Sabine Janosch, Frau Ricarda Stadtmann

Kulturschaffende:
Werner Fiedler (Film+Video)

TeilnehmerInnen:
Alter: 11 - 12
Anzahl: 23

Durchführungszeitraum:
Oktober 2019 - Juli 2020

Kurzbeschreibung:
"Im Rahmen des Projekts VIEL(GE)SCHICHTIG untersuchten die Schülerinnen und Schüler der NMS 10 St. Peter die Geschichte, Gegenwart und Zukunft verschiedener Orte in Klagenfurt. Die leitenden Forschungsfragen lauteten dabei: Welche räumlichen Praxen und Erfahrungen sind in der Umgebung von Schule und in dem erweiterten Stadtgebiet bis hin zum Lendspitz erlebbar? Welche Wahrnehmungen, Einschätzungen und Vorstellungen zu Raum existieren und welche Zukunftswünsche werden an (Lebens-)Räume herangetragen?
Mittels eines Gesprächsleitfadens und ihren selbstständig erarbeiteten Fragen ergründeten die Schüler/innen Klagenfurt zusammen mit intergenerativen Spaziergangspartnerinnen und -partnern. Im gemeinsamen Gehen teilten sie spontane Beobachtungen, Erinnerungen und Visionen zu den aufgesuchten Orten. Mithilfe von Fotoapparat und Videokamera versuchten sie Geschichten auf Bild zu bannen und erkundeten so den öffentlichen Raum. Ihre Dokumentation präsentierten die Jugendlichen anhand einer Foto- und Videoshow, die Corona-bedingt online stattfand.
VIEL(GE)SCHICHTIG ist ein partizipatives Geschichtsforschungsvorhaben von OeAD und E.C.O. Institut für Ökologie im Rahmen von CARINTHIja.2020. Gefördert vom Land Kärnten."

Weitere involvierte PartnerInnen:
E.C.O. Institut für Ökologie

Programm, in dem das Projekt durchgeführt wurde:
 






Programme:

Schulart:

Bundesland der Schule:

Kunstsparten:

Themen:

Schwerpunkte:
Demokratie
Fokus Flucht
Geschichte
Schwerpunkt