Beispiele kunst- und kulturvermittelnder Schulprojekte

Lichtmalerei
Eine Geschichte in Bildern
2018/19

EUROPA
©BMBWF_KKA_OeAD_Manuel Bousek
Schule:
Goethe-Gymnasium Wien, 1140 Wien , ,

LehrerIn:
Anique Oliver

Kulturschaffende:
Manuel Bousek alias Murel (Bildende Kunst)

TeilnehmerInnen:
Alter: 15 - 16
Anzahl: 42

Durchführungszeitraum:
Februar 2019 - Juni 2019

Kurzbeschreibung:
"In diesem Projekt bearbeiteten 42 Schülerinnen und Schüler das Thema „Brainstorming about the EU“ mit Lichtmalerei. In einem ersten Schritt experimentierten die Jugendlichen mit der vergänglichen Kunstform der Lichtmalerei, indem sie in der Dunkelheit mit einer UV-Licht-Taschenlampe auf eine mit phosphoreszierenden Pigmenten beschichtete Leinwand zeichneten. Freihändiges Zeichnen war dabei genauso möglich, wie das Ableuchten von Schablonen oder Silhouetten von Menschen und Gegenständen. Je nach Grad der Dunkelheit verschwand das Bild nach wenigen Minuten wieder.
Um ihre Lichtexperimente aus der Vergänglichkeit zu holen, dokumentierten die Jugendlichen ihre Malerei mittels Fotografie und Video. Die Schüler/innen erstellten eine genaue Abfolge von Bildern, probten das Storyboard und führten es schließlich auf. Alle paar Sekunden fotografierte eine andere Schüler/innengruppe die Bilder, sodass letztendlich ein Stop-Motion-Video entstand, das, unterlegt mit Musik, eine Bilder-Geschichte zur Sichtweise der Jugendlichen auf die EU erzählte."

Programm, in dem das Projekt durchgeführt wurde:
Schulkulturbudget
 






Programme:

Schulart:

Bundesland der Schule:

Kunstsparten:

Themen:

Schwerpunkte:
Demokratie
Fokus Flucht
Geschichte