Beispiele kunst- und kulturvermittelnder Schulprojekte

„TurtleStitch“ – programmierte Textilkunst
2018/19

Foto einer Schülerin mit einer rosa Tasche mit einem gestickten Kopf über der Schulter
TurtleStitch
©BMBWF_KKA_OeAD_Silvia Wegscheider
Schule:
BG und BRG Wien3 Boerhaavegasse, 1030 Wien , ,

LehrerIn:
Silvia Wegscheider

Kulturschaffende:
Andrea Mayr-Stalder (Spartenübergreifend)

TeilnehmerInnen:
Alter: 11 - 12
Anzahl: 19

Durchführungszeitraum:
Jänner 2019 - März 2019

Kurzbeschreibung:
"Sticken mag wohl für die meisten Schülerinnen und Schüler nicht sehr prickelnd klingen. Im Fall von „TurtleStitch“ stieß das Sticken aber auf große Begeisterung. Denn in diesem Fall konnten die Jugendlichen Stofftaschen, T-Shirts und Turnbeutel mit ihren eigenen Entwürfen mittels Stickmaschine besticken.
Dazu mussten sie unter Anleitung der Künstlerin Andrea Mayr-Stalder das Programmieren der Stickmaschine lernen. Mittels einer Programmsprache namens „Snap!“, die speziell für das Unterrichten entwickelt wurde, programmierten die Jugendliche die von ihnen entworfenen Muster, die dann als Fadenläufe übersetzt und von der Stickmaschine automatisch ausgestickt wurden. Über eine eigene Web-Plattform konnte sie – ähnlich wie bei 3-D-Druckern – gemeinschaftlich Designs und Codes nutzen und kommentieren.
Die Schüler/innen erhielten also eine Einführung in die Logik und Praxis des Programmierens, gleichzeitig setzten sie sich aber auch mit textilen Fertigungstraditionen auseinander – und hielten am Ende ihr eigenes, individuell besticktes Objekt in Händen."

Programm, in dem das Projekt durchgeführt wurde:
Schulkulturbudget
 






Programme:

Schulart:

Bundesland der Schule:

Kunstsparten:

Themen:

Schwerpunkte:
Demokratie
Fokus Flucht
Geschichte