Beispiele kunst- und kulturvermittelnder Schulprojekte

Glue & Glow
2020/21

Foto von Schüler/innen, die auf eine bunten Linie unter Bäumen  im öffentlichen Raum balancieren
Hoch auf dem Trapez
©OeAD_Elisabeth Füssl
Schule:
Volksschule Friedrichsplatz, 1150 Wien , ,

LehrerIn:
Michael Szolcsany

Kulturpartner:
Bezirkskultur 1150, 1150 Wien , , , ,

Kulturschaffende:
Gabriele Seeleitner-Siffert (Tanz)

TeilnehmerInnen:
Alter: 6 - 12
Anzahl: 25

Durchführungszeitraum:
Juni 2021 - Juli 2021

Kurzbeschreibung:
"Seit Ausbruch der Corona-Pandemie erfahren Kinder und Jugendliche viele Einschränkungen, die auch auf ihre Entwicklungsschritte Einfluss haben. Im Rahmen der Tagesbetreuung hatten die Kinder der Volksschule Friedrichsplatz die Möglichkeit, abseits von Covid 19 einfach eine gute Zeit zu haben und Tanzinputs aufzunehmen, um ihre eigenen (kreativen) Energien auszuleben.
Zu Beginn des Workshops klebten die Schülerinnen und Schüler den Friedrichsplatz mit Klebebändern ab. Dadurch ließen sie neue Räume und Grenzen entstehen, die sie zum Public Space Soundtrack bespielten – drehend, springend, vibrierend, schreitend, rollend, freezend, wild tanzend. Die Schüler/innen entwickelten eine tänzerische Fantasiereise und reisten zu unterschiedlichen Traumorten und -inseln. Sie bestanden dank des Tanzes kleine und große Abenteuer, krochen durch Höhlen und verwandelten sich in tanzende Aliens. Dabei gaben die Kinder selbst die Richtung und die Themen der Tanzreise vor, wobei jedes Kind seine eigene Ausdrucksform finden konnte.
Die Energie der Kinder war beeindruckend und ihre Freude groß. Dass sie durch das Tanzen allein und in der Gruppe unbewusst an ihrer eigenen Persönlichkeit und mit ihrer Zugehörigkeit oder Nicht-Zugehörigkeit zu einer Gruppe arbeiteten, war für sie vermutlich nebensächlich."

Programm, in dem das Projekt durchgeführt wurde:
Dialogveranstaltungen
 






Programme:

Schulart:

Bundesland der Schule:

Kunstsparten:

Themen:

Schwerpunkte:
Demokratie
Fokus Flucht
Geschichte