Beispiele kunst- und kulturvermittelnder Schulprojekte

Spiel(T)Raum
2017/17

Foto von SchülerInnen rund um das Freiraummodell
Spieltraum
©KKA_Sarah Falkinger
Schule:
Volksschule Grafenstein, 9131 Grafenstein, Kärnten , ,

LehrerIn:
Ulrike Heffermann

Kulturschaffende:
Sarah Falkinger (Architektur)

TeilnehmerInnen:
Alter: 6 - 10
Anzahl: 102

Durchführungszeitraum:
Juni 2017 - Juli 2017

Kurzbeschreibung:
Bei dem Projekt beschäftigten sich alle Schülerinnen und Schüler der Volksschule Grafenstein in Zusammenarbeit mit der Künstlerin Sarah Falkinger mit dem konkreten Außenraum der Schule: dem Schulhof und dem Spielplatz. In vielfältigen Aufgabenstellungen setzten sich die Kinder mit Themen wie Licht und Schatten, Wegeführungen, Sitzgelegenheiten, Bewegungs- oder Entspannungszonen auseinander. Dabei wurden schulten sie ihr räumliches Vorstellungsvermögen, ihr erprobten ihr handwerkliches Geschick und verschiedene Techniken. Der Phantasie wurde dabei ganz viel Spielraum gelassen und die Kinder wurden dort abgeholt, wo sie kreativ sind und unglaubliche Ressourcen für „Gestaltung“ in sich tragen. Durch die Unterstützung engagierter Damen des Seniorenbundes Grafenstein war das Projekt auch generationenverbindend.
Die entstandenen Modelle stellten die SchülerInnen beim Schulfest der Clemens Holzmeister Schule vor.

Programm, in dem das Projekt durchgeführt wurde:
Dialogveranstaltungen
 






Programme:

Schulart:

Bundesland der Schule:

Kunstsparten:

Themen:

Schwerpunkte:
Demokratie
Fokus Flucht
Geschichte