Beispiele kunst- und kulturvermittelnder Schulprojekte

CODE UNSERES LEBENS
2019/20

Code
©Brigitte Hager
Schule:
Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Bad Ischl, 4820 Bad Ischl, Oberösterreich , ,

LehrerIn:
Brigitte Hager

Kulturschaffende:
Bernhard Lochmann (Bildende Kunst)

TeilnehmerInnen:
Alter: 17 - 19
Anzahl: 20

Durchführungszeitraum:
Februar 2020 - Februar 2020

Kurzbeschreibung:
"Ausgehend von den Konstruktivisten Piet Mondrian und Kasimir Malewitsch befassten sich die Schülerinnen und Schüler mit QR-Codes und Lithografie.
Zu Beginn generierten die Jugendlichen einen QR-Code mit persönlichen Informationen, Texten oder Musikstücken, den sie in unterschiedlichen Größen ausdruckten. Das Kennenlernen des QR-Code-Generators machte ihnen dabei großen Spaß.
Danach mussten sie in Kleingruppen entscheiden, wie sie die quadratischen, digitalen und zweidimensionalen „Datenspeicher“ auf einem Lithografiestein anordnen wollten. In der grafischen Werkstatt pausten sie mit Unterstützung des Künstlers die fertigen Entwürfe auf den Stein, arbeiteten diese mit Fettkreide individuell aus und übertrugen sie anschließend auf Papier.
Die Arbeit war äußerst anspruchsvoll, denn die Jugendlichen standen vor der Aufgabe, zum Teil sehr kleine QR-Codes genau mit Lithokreide nachzuzeichnen. Über die Ergebnisse freuten sich alle sehr – besonders deshalb, weil trotz „Patzer“ die QR-Codes für das Handy lesbar blieben. Die großformatigen Werke sind sehr beeindruckend – ein Punkt mehr, weshalb alle das Projekt als sehr bereichernd empfanden."

Programm, in dem das Projekt durchgeführt wurde:
Dialogveranstaltungen
 






Programme:

Schulart:

Bundesland der Schule:

Kunstsparten:

Themen:

Schwerpunkte:
Demokratie
Fokus Flucht
Geschichte