Beispiele kunst- und kulturvermittelnder Schulprojekte

MUKATO
2017/18

Foto von Zeichnungen und Figuren für die Trickfilme
Mukato
©Peter Schnaubelt
Schule:
Bundesgymnasium, Bundesrealgymnasium und Bundes-Aufbaugymnasium Horn, 3580 Horn, Niederösterreich , ,

LehrerIn:
Angelika Herrmann

Kulturschaffende:
Thomas Renoldner (Film) Karoline Riha (Bildende Kunst) Peter Musek alias Muzak (Film)

TeilnehmerInnen:
Alter: 14 - 16
Anzahl: 43

Durchführungszeitraum:
Februar 2018 - Februar 2018

Kurzbeschreibung:
Eigene Trickfilme gestalteten Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen des BG Horn im Workshop mit Thomas Renoldner, Peter Musek und Karoline Riha. Die Jugendlichen lernten nicht nur verschiedene Filmtechniken von der Stop-Motion-Technik zu Zeichentrick bis hin zu Pixilation kennen, sondern erarbeiteten in Kleingruppen auch visuelle Konzepte, Drehbücher und Storyboards.
Per Videobotschaft stellte der österreichische Komponist Hans Platzgumer den Teilnehmenden drei- bis fünfminütige Musikstücke zur Verfügung. Zu diesen Stücken sammelten sie Ideen und Themen, die aus ganz unterschiedlichen Richtungen und Alltagserfahrungen der Schüler/innen kamen. Die Inputs der Jugendlichen mit einer anderen Erstsprachen als Deutsch brachten neue, bereichernde Aspekte in das gemeinsame Brainstormen mit ein.
Angeleitet und begleitet von der Workshopleitung erstellten die Schüler/innen unter Verwendung unterschiedlicher Materialien, Bildmittel und mit der mitgebrachten technischen Ausrüstung die Rohfassung für mehrere Trickfilme. Von den Künstlern bzw. der Künstlerin wurden diese Aufnahmen anschließend im Videostudio geschnitten und den Klassen Mitte April präsentiert. Beim Tag der offenen Tür stellten die Schüler/innen die Filme einem öffentlichen Publikum vor.

Programm, in dem das Projekt durchgeführt wurde:
Schulkulturbudget für Bundesschulen
 






Programme:

Schulart:

Bundesland der Schule:

Kunstsparten:

Themen:

Schwerpunkte:
Demokratie
Fokus Flucht
Geschichte