Beispiele kunst- und kulturvermittelnder Schulprojekte

Stille & Stimme
Musik als Brücke zwischen sprachlichen Welten und kultureller Identität
2015/16

Foto des Graffitos einer flüchtenden Familie mit dem Schriftzug „Refugees welcome!“, mit weißer Farbe auf eine Ziegelmauer gesprayt
Symbolfoto
©stockWERK
Schule:
Neue Mittelschule Glasergasse, 1090 Wien , ,

LehrerIn:
Gabriele Gugerell

Kulturschaffende:
Yulie Pervolaraki (Musik)

TeilnehmerInnen:
Alter: 12 - 14
Anzahl: 15

Durchführungszeitraum:
November 15 - März 16

Kurzbeschreibung:
Das Musikprojekt an der NMS Glasergasse erleichterte Kindern eines „Neu in Wien ? DaZ-Kurses“ den Einstieg in eine deutschsprachige Schule und verlieh ihnen mehr Stabilität und Selbstvertrauen.
Zu Beginn stellte die Musikerin Yulie Pervolaraki den Schülerinnen und Schülern verschiedene Musikstile vor, gab Einblick in kulturelle Hintergründe und forderte die SchülerInnen auf, selbst Lieder ihrer Herkunftsländer auszuwählen, um diese gemeinsam zu singen. Als Einstieg in die musikalischen Produktionen erhielten die Kinder von der Musikerin ein großartiges Stimmtraining, das sie geradezu physisch aufrichtete und mental stärkte und ihnen außerdem den nötigen Mut gab, verschiedensprachige Lieder zu lernen und instrumental zu interpretieren.
Die Künstlerin motivierte die SchülerInnen zu Rhythmusübungen und ermutigte sie, sich durch nonverbalen Ausdruck an fremde Sprachen anzunähern. Bald trauten sich die Kinder selbstbewusst zu singen und sie erlebten, auch wenn sie die Texte nicht verstanden, dank Betonung und Melodie Sprache als etwas Freudvolles und Verbindendes. Die SchülerInnen fanden die Stunden mit der Künstlerin sehr abwechslungsreich und herausfordernd und meinten: „Es war nicht leicht, Lieder in unterschiedlichen Sprachen zu singen, aber es war sehr schön.“

Programm, in dem das Projekt durchgeführt wurde:
Dialogveranstaltungen
 






Programme:

Schulart:

Bundesland der Schule:

Kunstsparten:

Themen:

Schwerpunkte:
Demokratie
Fokus Flucht
Geschichte