Beispiele kunst- und kulturvermittelnder Schulprojekte

Klanginstallation - Handysignatures
2012/13

ein Schüler arbeitet an Handysignations am Computer
Klanginstallation - Handysignatures
©Ursula Winter
Schule:
Goethegymnasium, 1140 Wien , ,

LehrerIn:
Ursula Winter

Kulturpartner:
TONSPUR_passage im MuseumsQuartier Wien, 1070 Wien , , , ,

Kulturschaffende:
Veronika Humpel (Musik) Andrea Fränzel (Musik)

TeilnehmerInnen:
Alter: 15 - 16
Anzahl: 24

Durchführungszeitraum:
Mai 2013 - Juni 2013

Kurzbeschreibung:
Das Projekt „klanginstallation – handysignatures“ wurde im Goethegymnasium Wien von der 5D-Informatik-Klasse durchgeführt. Die Musikschaffenden Veronika Humpel und Andrea Fränzel aus dem Bereich Musik wurden als künstlerische BegleiterInnen zum Projekt eingeladen. Den Schwerpunkt bildeten die Verknüpfung von Neuen Medien und Alltagsästhetik in Form einer Klanginstallation. Die SchülerInnen wurden in einen künstlerischen Prozess eingebunden, indem sie ihr Ausgangsmaterial – ihre Klangaufnahmen – sammelten und diese zu fertigen Klanginstallationen am PC gestalteten. Mit Hochspannung wurden die fertigen Sounds erwartet und als Klassenportrait „sound-scape“ in der Schule präsentiert.

Programm, in dem das Projekt durchgeführt wurde:
Schulkulturbudget für Bundesschulen
 






Programme:

Schulart:

Bundesland der Schule:

Kunstsparten:

Themen:

Schwerpunkte:
Demokratie
Fokus Flucht
Geschichte
Schwerpunkt