Beispiele kunst- und kulturvermittelnder Schulprojekte

See it - Be it: Filmberufe
2019/20

Foto der Künstlerin, die ein Foto und einen auf Küchenpapier aufgespendelten Schnurrbart und Kinnbart hochhält
Maskenbildnerin Regina Breitfellner
©KKA_Laura Ettel
Schule:
Berufsschule für Bürokaufleute Meiselstraße, Wien, 1150 Wien Landesberufsschule 2 Graz, 8010 Graz, Steiermark Berufsschule für Verwaltungsberufe Castelligasse, Wien, 1050 Wien

LehrerIn:
Susanne Weber-Weichinger Clemens Rant Michaela Fricek Hans Brunnbauer

Kulturpartner:
FC Gloria, , Wien , , , ,

Kulturschaffende:
Viktoria Schmid (Film+Video) Kristzina Kerekes (Film+Video) Laura Ettel (Film+Video) Anita Makris (Film+Video) Corinna Antelmann (Film+Video) Karin Schön (Film+Video) Tina Leisch (Film+Video) Teresa Schwind (Film+Video)



Durchführungszeitraum:
April 2019 - Dezember 2019

Kurzbeschreibung:
Im Rahmen der „See it – Be it: Filmberufe“-Workshops erhielten 71 Berufsschülerinnen und -schüler die Gelegenheit, die Vielzahl an Filmberufen kennenzulernen. Gleichzeitig konnten sie dabei auch die in dieser Branche immer noch weit verbreiteten Geschlechterstereotypen hinterfragen. Über Fotos und andere Medien lernten sie Regisseurinnen, Beleuchterinnen und Tonfrauen kennen und setzen sich kreativ und mit großer Neugier mit unterschiedlichen Filmberufen anhand konkreter (weiblicher) Role Models auseinander. Dabei hinterfragten sie auch herkömmliche Zuschreibungen und Bezeichnungen wie etwa den Beruf des „Kameramanns“. Zusätzlich lernten die Jugendlichen ein Stück österreichischen Filmschaffens sowie die Voraussetzungen und Ausbildungsmöglichkeiten für Filmberufe kennen.

Programm, in dem das Projekt durchgeführt wurde:
Programm K3
 






Programme:

Schulart:

Bundesland der Schule:

Kunstsparten:

Themen:

Schwerpunkte:
Demokratie
Fokus Flucht
Geschichte
Schwerpunkt