Beispiele kunst- und kulturvermittelnder Schulprojekte

Meine Werkzeuge sprechen
2019/20

Foto einer Figur aus Papier und Werkzeug auf rosa Untergrund
Fräulein binichschön
©KKA_Katrin Teussl
Schule:
Berufsschule für Holz, Klang, Farbe und Lack Hütteldofer Straße, Wien, 1150 Wien , ,

LehrerIn:
Doris Göldner

Kulturschaffende:
Birte Brudermann (Film+Video)

TeilnehmerInnen:
Alter: 16 - 33
Anzahl: 6

Durchführungszeitraum:
Februar 2020 - Februar 2020

Kurzbeschreibung:
"Texte schreiben, daraus Bilder kreieren und aus diesen einen Trickfilm erstellen: Das waren die Aufgaben der Berufsschülerinnen und -schüler während des Workshops mit Bartek Kubiak.

Ausgangspunkt waren dabei die bildhauerischen Werkzeuge, die die Jugendlichen täglich benützten und die ihnen nun als Inspiration dienen sollten, um neue Perspektiven auf die eigene Arbeit zu finden. Rund um ihr Werkzeug mussten die Schüler/innen utopische Gedanken spinnen und diese dann umsetzen: Sie formten die Werkzeuge kreativ um und gestalteten beispielsweise Gesichter und Landschaften daraus. Mit Unterstützung des Künstlers nahmen sie die Werkzeuge fotografisch auf und setzten die Bilder in einer Stop-Motion-Technik als Trickfilm um. Bei dieser Arbeit lernten die Lehrlinge die Techniken des Trickfilms kennen und mit professionellem, technischem Equipment umzugehen. Die Schüler/innen bemerkten, dass Trickfilm viel Kreativität erforderte, gleichzeitig erkannten sie auch, dass sie nur mit Geduld ans Ziel kamen. Die erzielten Effekten waren dafür ordentlich schräg und verrückt."

Programm, in dem das Projekt durchgeführt wurde:
Dialogveranstaltungen
 






Programme:

Schulart:

Bundesland der Schule:

Kunstsparten:

Themen:

Schwerpunkte:
Demokratie
Fokus Flucht
Geschichte